Lenkerin kollidierte mit NÖ-OÖ Grenzstein

Die freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Wirts barg PKW der frontal gegen Grenzstein geprallt war. Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt ins LK Waidhofen gebracht.


2 Bilder
header picture
Foto: FF Waidhofen Wirts

Am Mittwoch, den 12. September 2012 gegen 21 Uhr wurde die freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Wirts zu einer Fahrzeugbergung auf die B121 im Grenzgebiet zwischen Niederösterreich und Oberösterreich alarmiert.

Aus ungeklärter Ursache kam der PKW von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Grenzstein. Das Fahrzeug schlitterte noch ca. 100 Meter weiter und blieb an einem weiteren Grenzschild stehen. Die Lenkerin erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins Landesklinikum Waidhofen gebracht.

Die Feuerwehr Wirts sicherte die Unfallstelle ab und führte die Fahrzeugbergung durch. Vom Abschleppdienst wurde das Unfallauto danach abtransportiert. Anschließend wurde noch die Fahrbahnreinigung durchgeführt.

Quelle: www.bfk-amstetten.at




15.09.2012 05:37:48

Weitere Bilder:



Weitere Beiträge

v20130331
Beitrag nicht gefunden?